Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Droste-Lesung am Sonntag, 21.08.2022 um 11:00 Uhr vor dem Haus Bökerhof

Am 10. Januar 1797, also vor 225 Jahren, erblickte die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff auf dem Wasserschloss Hülshoff bei Münster das Licht der Welt. Dieses Jubiläum wird an den bekannten Droste-Orten Hülshoff, Rüschhaus, Münster und Meersburg sicherlich in besonderer Weise gefeiert. Doch auch Bökendorf war im Leben der „Fräulein Nette“ nicht minder unbedeutend und somit gedenkt man auch hier der großen Dichterin.

Aus Anlass des 225. Geburtstags der Dichterin veranstaltet der Heimatverein Bökendorf eine Droste-Lesung vor dem historischen Haus Bökerhof am Sonntag, den 21.08.2022, ab 11.00 Uhr.

Wir freuen uns sehr, dass der renommierte Droste-Experte Dr. Jochen Grywatsch aus Münster den Vortrag gestalten wird. Er war von 1999 bis 2021 wissenschaftlicher Leiter der Droste-Forschungsstelle bei der LWL-Literaturkommission für Westfalen, ist Vorsitzender des Droste-Forums und Zweiter Vorsitzender der Droste-Gesellschaft. Für einige Rezitationen ist auch die Schauspielerin Christina Seck aus Paderborn mit dabei, die von der Droste-Lesung im Jahr 2020 noch in bester Erinnerung ist. Christina Seck, die gebürtig aus Bökendorf stammt, ist für ihre markante Stimme, ihre unbändige Spielfreude und ihre phantasievolle Kreativität bekannt. Mehrfach war sie auch bereits in der hiesigen Region unterwegs und hatte viele Auftritte mit ihrem „Lumpentheater“. Doch auch Lesungen sind für sie kein neues Genre.

Weitere Infos (Kartenvorbestellung usw.) zu der diesjährigen Droste-Veranstaltung folgen rechtzeitig.

Zurück zum Anfang